Full text: Katalog der Kollektiv-Ausstellung Leo Diet

o- 
o 
LEO DIET. 
Es ist ein merkwürdiges Künstlerschicksal, das 
sich hier vor den Augen des Besuchers auftut. Im Sinne 
Menzels oder Genellis ein Künstlerleben, das schon 
selbst ein Kunstwerk ist und dem empfindsamen Be 
trachter menschlicher Dinge, für sich genommen, bereits 
ästhetische Freude machen könnte. Doch die Kunst 
ist weder eine barmherzige Schwester, wie Rosegger 
einmal so hübsch gesagt hat, noch ein psychologischer 
Bruder. Und wenn man einem Künstler wahrhaft 
gerecht werden will, so muß man sich rasch von der 
beschaulichen Plattform der subjektiven Wirkungen 
in die zerklüftete Bergwelt der objektiven Werte 
begeben. Es scheint nun, daß Leo Diet mit seiner 
sonderbaren künstlerischen Entwicklung auch in solchen 
Gefilden gut gedeihen könnte. Leider muß sich aber 
dieses Vorwort, von Freundeshand geschrieben, jeder 
fürsprechenden Kritik enthalten. Es beschränkt sich 
darauf, die Marksteine einer weiten Künstlerlaufbahn 
O 
O
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.