Full text: 390. Ausstellung - 42. Vereinsjahr ; Oesterreichischer Kunst-Verein in Wien

   
ZN 
      
— 
Mereinsblätter für das Jahr 1891. 
MS CC 5 
         
     
Prachtausgaben in Farbendruck: 
I. Almee (orientalische ‘Harfenspielerin). nach N; Sichel. 
II. „Theodora‘“ nach N. Sichel. 
JIT. Italienisches BlumenmädchennachF. Andreotti. 
IV. Prämie pro 1890. „Träumerei“ nach Prof. J. Ko p pay. 
       
    
     
Kunstfreunde oder Corporationen, welche eine grössere Anzahl von 
Antheilscheinen besitzen, ‚erhalten hiefür/ auch verschiedenartige; aus den Vor- 
jahren. herrührende Prämienblätter. 
     
    
  
Die Ausfolgung der Gewinnste: und Prämienblätter geschieht an den 
Ueberbringer der Antheilscheine. 
     
     
Der Oesterreichische Kunstverein versendel eben seine Kir- 
ladungen für die gegenwärtige Ausstellungs-Saison. 
Derselbe hat während der 41 Jahre seines bisherigen Bestandes. die bedeu- 
tende Anzahl von 49.307 Kunstwerken: zur öffentlichen Anschatung gebracht und — 
theils durch Vereins-Aukäufe selbst, theils durch‘ Vermittlung, respective. Privat- 
Ankäufe-——- der Kunst. die-Summe-vor 1.694.949 Gulden ö- W.zufliessen gemaclit. 
f Die Mitglieder des, QesterzeichischenKunstyereines „geniessen bedeutende 
en Vortheile, welche zu “der geringen —Beitragsgebühr -kaum-im Verhältnisse stehen. 
Gegen KErlag. der jährlichen Mitgliedsgebühr von nur 10 fl. 50 kr. erwirbt das 
Mitglied sammt Familie das Recht, Tag für Tag die Expositionen, die der Kunst- 
verein veranstaltet, zu besuchen. f ; 
Jedem Mitgliede wird überdies nebst ‚der Mitgliedskarte ‚ein 
Antheilschein erfolgt, welcher bei der Ende December. stattfindenden 
Gewinnst-Verlosung auf alle Treffer mitspielt und im ungünstigsten. Falle, 
wenn kein Gewinn darauf entfiele, ein Verlosungs-Geschenk (Prämie) erhält. 
| Mitgliedskarten und Anutheilscheine des Oesterreichischen Kunstvereines sind 
E an der Tages-Cassa des Institutes zu beziehen, ; 
     
    
    
     
  
    
    
    
   
    
    
  
     
Gemäss ‚S. 14 der Vereinsstatuten sind bei jedem Ankanfe eines ausländischen 
Kunstwerkes der FKingangszoll‘ und die Transport-Spesen von dem Käufer zu 
; vergüten. 
kr 
7 
‚Die. Mitgliedskarte. gilt immer vom Tage des Eintrittes an 
. : . ein volles Jahr. 
Preis einer Mitgliedskarte 10 fl. 50 kr, 
: ag Preis eines Antheilscheines zur. Gewinnst-Verlosung pro 1892 
| 5-1. 2b kr. 
ı Jeder zwanzigste Antheilschein gewinnt. 
MS PD. T, Mitgliedern oder Theilnehmern 7a 
kann nach Bezahlung der Mitgliedskarte oder des Antheilscheines die diesjährige 
Vereinsprämie, über besonderes Verlangen sofort ausgefolgt werden. 
ger 
  
aA 
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.