Volltext: 156. Ausstellung – Oesterreichischer Kunst-Verein in Wien – Juni 1864

‚Bei dem Ankaufe ausländischer Kunstwerke sind der. Eingangszoll und die Transport. . Spesen besonders zu zahlen. Nachstehende bisher unbehoben gebliebene Gewinnstbilder aus den Jahren 1850 bis 1859, in welchen die gegenwärtige statutarische Anordnung der Wiederverlosung. noch nicht. in Kraft gewesen, sind im Salon, I_ober dem Lesetische aufgestellt. ; Grefe Konrad in Wien, Motiv aus der Umgebung Wiens, Gewinner: Herr Nikolaus Müller $ “in Königshof, Antheilschein-Nri 2457/1852, z Gauermann Friedrich ‚7 in Wien, Hausthiere auf einem Hügel, Gewinner: Herr Lugiani, Antheilschein Nr.‘ 1639/1854, } f ; & Swoboda Rudolf. + in Wien; Esel auf. der Weide, Gewinner: Herr Almeroth, Antheilschein Nr, 1007/1856, I Schönn Alois in Wien, / Zigeuner-Familie,. Gewinner: Unbekannt, Antheilschein Nr, 4278/1858, durch Herrn J, C, Sothen verkauft, FE nn ® Neugebauer Josef in Wien, Rosen: / Gewinner: Unbekannt, Antheilschein ;Nr,. 4707/1858, durch Herrn J, C, Sothen verkauft, S S van Haanen Georg in Köln, Kirche bei Abendbeleuchtung. Gewinner: Unbekannt, Antheilschein Nr, 5036/1858, durch Herrn /J, CC. So then verkauft, 7 Schönn Alois in Wien, . Zigeuner Spelunke,, Gewinner: Unbekannt, Antheilschein Nr. 5924/1859, durch Herrn J, C, Sothen verkauft, S Ausgegeben am 1, Juni, AA ÄRA AAN ef
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.