Full text: 357. Ausstellung – Oesterreichischer Kunst-Verein in Wien – Juni – August 1886

  
  
Ausstellungs-Gegenstände: 
186. Colleetiv- Ausstellung 
von 
| _Oelbildern, Studien‘ und  Aquarellen aus Spanien, Italien, der 
(el bed ALT 
SS 
R 
Schweiz und von der Ostsee, 
von Possart Felix in Berlin. 
1 bis 23 Oelbilder: 
Bad der Sultanin in der Alhambra .........0.- 400. Mark. 
Mondnacht im Myrthenhofe der Alhambra. ..... 550 Mark. 
Portal der Engelberger Abtei (Schweiz). .....-. 800 Mark. 
Schloss Heidelberg. 44 1 EEE 800 Mark. 
Sfrasse in Granada... uU 800 Mark. 
„Der Escorial.« Das einen Dom, ein königliches Schloss, 
ein Kloster und ein Mausoleum in seinen Mauern bergende 
Pracht- und Riesengebäude, welches den weltberühmten 
Namen »Escorial« führt, liegt in der Nähe des gleichnamigen ” 
Fleckens in der spanischen Provinz Segovia am südöstlichen 
Abhange des Quadarrama - Gebirges. Es ‚besteht aus 17 
Abtheilungen, in welchen zusammen“ man 22 Höfe, 36.000 
Fenster, 14.000 Thüren u. 8. f, zählt. Der Dom wird in 
‘seiner imposanten Feierlichkeit vielleicht von keinem anderen 
übertroffen, denn zier- und schmucklos ‚steht‘ der Granit, 
welcher überall in seiner: erhabenen Nacktheit sichtbar ist, 
in vollkommenem Einklang mit ‚der kühnen Grösse des 
stolzen  Baues. Der zum. Escorial gehörende königliche 
Palast oder das Schloss heisst »San Lorenzo el Realc und 
enthält kostbare Gemäldeschätze. Die Einkünfte ‚des ‚Klosters 
‚& bildet der Ertrag theils der ansehnlichen Ländereien , theils 
  
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.