Full text: 372. Ausstellung – Oesterreichischer Kunst-Verein in Wien – Januar 1889

I. ABEND-AUSSTELLUNG 
(von 3 bis S Uhr.) 
  
Ausstellungs-Gegenstände: 
ı. Max. Gabriel 
in München. 
AS Taryto. 
Oelgemälde. Preis 22.000 Mark. 
Die alten Phönicier, Babylonier, Assyrier und Araber verehrten 
bekanntlich die Sonne und Gestirne als Gottheiten. Baal war ihr Sonnen- 
gott und Astarte die Mondgöttin, die Königin des Nachthimmels, deren 
Haupttempel zu Tyrus und Sidon in den heiligen Astarte-Hainen lagen 
wo nächtliche Opferfeste, Wettspiele und Preisgerichte über .Tanz 
Musik und weibliche Schönheit den sinnlichen Cultus der Astarte bildeten. 
Der Künstler hat die Mondgöttin, welcher. der Planet, Venus als 
Trabant folgt, als leuchtende Erscheinung durch. den Nachthimmel 
schwebend dargestellt. | 
‚2, Maffei Guido von. 
in München: 
„Aus dem Leben eines Steinadlers.“ 
Oelbild. Preis: 10.000 Mark. 
(Münchener Jubiläums-Ausstellung.) 
  
  
  
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.