Full text: Katalog der I. Kunst-Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Österreichs

4 
A. Böhm. 
Jury hat sich das eine Ziel vor Augen 
gehalten, dem sie auch in Zukunft 
unentwegt nachgehen wird, nur dem 
Allerbesten und Allerwürdigsten die 
Pforten der Ausstellung zu öffnen. 
Nachdem der grösste Theil unse 
res Publicums bisher in süsser Un 
kenntnis über die machtvolle Kunst 
bewegung im Auslande gelassen 
wurde, waren wir gerade bei unserer 
ersten Ausstellung bestrebt, ein Bild 
der modernen Kunst des Auslandes 
zu bieten, damit das Publicum einen 
neuen und höheren Massstab für die 
Bewerthung der heimischen Hervor 
bringungen erhalte. Wir wissen wohl, 
dass wir wegen des Ueberwiegens 
fremder Kunstwerke Angriffen ausge 
setzt sind, zumal unsere Mitglieder 
wegen des kleinen Raumes, der uns 
zur Verfügung steht, diesmal darauf 
verzichten mussten, eine grössere An 
zahl eigener Werke auszustellen. In 
dessen halten wir den eingeschlagenen 
Weg vom künstlerisch-erzieherischen 
Standpunkte für den einzig richtigen. 
Selbstverständlich liegt es uns gänz 
lich fern, ein umfassendes Gesammt- 
bild der zeitgenössischen ausländischen 
Kunst zu geben; wir wollen blos die 
Officiere einer Truppe vorführen, 
welche in der allerersten Gefechtsreihe 
liegt. Denn wir sind Partei und wollen 
Partei bleiben, so lange bis die stag- 
nirenden Kunstverhältnisse Wiens 
neu belebt sind und österreichische
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.