Full text: Mitteilungen aus der Österreichischen Staatsgalerie (H. 1, 1917)

29 
weiterbildete. 1872/73 Studienreise nach Italien und den Niederlanden (gemeinsam 
mit Schuch), 1875—96 in München (1883 Aufenthalt in London), 1896—1903 
in Frankfurt, seither als Professor an der Akademie in Karlsruhe tätig. 
143 LANDWEHROEFIZIER. Brustbild. Leinwand. H. 0‘64 m. Br. 0'52 m. 
Bez. rechts unten: W.Trübner 1872. Replik in der Bremer Kunst 
halle. 
144 ABGESESSENE KÜRASSIERE. Leinwand. H. 0'37 m. Br. 0'55 m. 
Bez. rechts unten: W. Trübner. Entstanden Anfang der 70er Jahre. 
145 BUCHENWALD MIT DEM LIEBESPAAR. Leinwand. H. 0 55 m. 
Br. 0'46 m. Bez. rechts unten: W. Trübner 1876. 
TT TT Typ FRITZ VON UHDE, * 22. Mai 1848 in Wolkenburg (Sachsen), 
^ TTLTTj g- p e p nuu . i<)[i j n München. 1866 Schüler der Dresdener 
Akademie, darauf zehn Jahre Offizier. 1876 besuchte er Makart in Wien und 
bildete sich 1877/78 in München selbständig weiter. 1879/80 in Paris bei Mun- 
käcsy. 1880 kehrte er nach München zurück und kam unter den Einfluß 
Liebermanns. 1882 Studienaufenthalt in Zandvoort. Seither dauernd in 
München tätig. 
146 FISCHERKINDER IN ZANDVOORT. Leinwand. H. 0 60 m. Br. 
0'80 m. Bez. links unten: F. v. Uhde. 
147 SCHAUSPIELER WOLMUTII ALS RICHARD III. Leinwand. 
II. 2'36 m. Br. 1'69 m. Bez. links unten: F. v. Uhde. Widmung- 
Seiner Durchlaucht des regierenden Fürsten Johann von und zu 
Liechtenstein. 
FERDINAND GEORG WALDMÜLLER, 
* 15. Januar 1793 in Wien, f 23. August 
1865 in Wien. Seit 1808 Schüler der Wiener Akademie unter Maurer und 
Lampi, bildete er sich durch das Studium der Natur und der alten Meister 
selbständig weiter. 1811—13 in Agram, darauf in Prag und Brünn tätig. 
Seit 1818 dauernd in Wien. Studienreisen nach Italien (wiederholt; zum ersten 
mal 1825). Paris (1830, 1855), London (1856) und Deutschland (zum erstenmal 
1827 [Dresden]). 1829—57 Professor und Kustos der Galerie au der Wiener 
Akademie. Tätig vornehmlich in Wien, in Niederösterreich und im Salz 
kammergute. 
WALDMÜLLER 
148 * SELBSTBILDNIS IN EINER LANDSCHAFT. Kniestück. Lein 
wand. H. 0'95 m. Br. 0‘75 m. Bez. links unten: Waldmüller 1828. 
Aet. 35. 
149 BILDNIS EINER DAME IN WEISS VOR EINER LANDSCHAFT. 
Kniestück. Holz. H. 0'31 m. Br. 0'26 m. Bez. rechts am Bildrand: 
Waldmüller 1829.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.