Full text: Österreichs Barockkunst - Malerei und Plastik

9 
GEORG RAPHAEL DONNER 
geb. Eßlingen.' 1693, gest. Wien 1741. Bildhauer. Schüler G. Giulianis. 
1715 Reise nach Italien, nachher Wien, 1725—1728 Salzburg, 1728—1732 
Preßburg, hierauf wieder in Wien tätig 
25. Ruhende Nymphe. Blei, Höhe 26 cm. Leihgabe des Kunst* 
gewerbemuseums in Wien 
PAUL TROGER 
26. Der heilige Sebastian und die Frauen, öl auf Leinw., 60x37 
Zentimeter. Vertragsgrundlage für das Altarbild in der Stifts* 
kirche in Melk 1746 
MARTIN VAN MEYTENS 
geb. Stockholm 1695, gest. Wien 1770. Porträtmaler. 1714 in Holland, 
1717 in Paris, seit 1721 in Wien, 1726 Hofmaler und 1759 Direktor der 
Akademie der bildenden Künste 
27. Bildnis des Grafen Emmerich Tököly (?). Öl auf Leinw., 
93x76 cm. Eine Kopie dieses Gemäldes in Schloß Forchten* 
stein (Burgenland) 
III 
AUDIENZSAAL 
Stukkos von Alberto Camesina / Deckengemälde von Johann Michael Rotte 
mayr / Alte Parketten J Klassizistischer Ofen / Die flämischen Tapisserien 
um 1600 gegenwärtig abgenommen / Supraporten von J. A. Eismann, um 1670 
GIOVANNI GIULIANI 
geb. Venedig 1663, gest. Heiligenkreuz 1744. Bildhauer. Schüler von 
A. Faistenberger. Anfang der Neunzigerjahre in Wien. Seit 1694 für das 
Stift Heiligenkreuz tätig 
28. Der heilige Rochus. Linde, abgelaugt, Höhe 173 cm. Ent* 
standen um 1730 
JOHANN MARTIN SCHMIDT, genannt KREMSER* 
SCHMIDT 
geb. Grafenwörth 1718, gest. Stein 1801. Maler und Radierer. Zuerst 
Schüler seines Vaters, des Bildhauers Johann Schmidt, dann G. Star*
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.