Full text: Neuerwerbungen 1947 - 1951

■* C-.Holz, H.V74ca», — Die Grabwächter und das Heilige Grab mit 
einer Gloriole sind abnehmbar, so daß auf der Rückwand ein 
Relief mit dem heiligen Johann Nepomuk sichtbar wird. 
Domanek, Anton Matthias 
Geb. 1713 in Wien, gest. 1779 in Wien. Schüler der Wiener 
Graveurschule unter Georg Raphael und Matthäus Donner. Nach 
verschiedenen Reisen seit 1767 Direktor der Erzversdineideschule 
an der Wiener Akademie. 
22 Venus mit Amor in der Schmiede des Vulkan 
Bronze, Durchmesser 11,5 cm. Mit Monogramm AD; auf der 
Rückseite bez.: Anton Domanöck Fecit 1753: decem: — Lit.: 
C. Wurzbach, Biograph. Lexikon d. Kaiserthums Österreich, 
3. Teil, Wien 1858, S. 352 
Schmidt, Johann Martin, genannt Kremserschmidt 
Geb. 1718 in Grafenwörth bei Krems, gest. 1801 in Stein bei 
Krems. Lernte fünf Jahre bei Gottlieb Starmayer und bildete sich 
im Anschluß an ältere holländische und italienische Kunst sowie 
auf einer Reise nach Venedig 1746 (bei G. Diziani) weiter aus. 
Seit Ende 1746 in Stein a. d. Donau tätig, wurde er 1768 Mit 
glied der Wiener Akademie. 
23 Faun und Nymphe mit Amor 
öl auf Leinwand, 44 : 33 cm 
24 Zwei Nymphen mit Amor 
öl auf Leinwand, 44 : 33 cm. — Die beiden Gegenstücke sind 
Spätwerke des Künstlers aus der Zeit um 1795. 
Maulbertsch, Franz Anton 
Geb. 1724 in Langenargen am Bodensee, gest. 1796 in Wien. 
Lernte unter Jakob van Schuppen an der Wiener Akademie, 
wurde 1759 deren Mitglied und 1770 Rat der Zeidinungs- und 
Kupferstecherakademie. Tätig in Wien, Niederösterreich, Ungarn 
und Mähren. 
25 Vermählung der heiligen Maria (abgeb.) 
öl auf Leinwand, 59 : 35 cm. Leihgabe in memoriam Carl Asko- 
nas. — Entwurf für das verschollene Hochaltarbild von 1753 in 
ro
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.