Full text: Neuerwerbungen 1947 - 1951

12 
31 Memorial (Trauernder Putto mit Symbolen des Todes) 
Holz, polychromiert, H. 25 cm. Auf der Rückseite bez.: Johann 
Antonij Pöttschnickh gefast worden. 1776. — Johann Anton 
Pötschnick ist als Faßmaler Josef Thaddeus Stammeis bekannt. 
Messersdimidt, Franz Xaver 
Geb. 1736 in Wiesensteig bei Geislingen (Württemberg), gest. 
1783 in Preßburg. Schüler seiner Onkel, des Hofbildhauers Jo 
hann Bapt. Straub in München und Philipp Jakob Straubs in 
Graz, und der Wiener Akademie unter Matthäus Donner. 1769 
bis 1774 Professor an der Wiener Akademie. Seit 1777 dauernd 
in Preßburg. 
32 Immaculata (abgeb.) 
Terrakotta, H. jo cm. — Modell für die Bleistatue von 1767/68 
an der Fassade des Savoyschen Damenstiftes in Wien 
österreichischer Spätbarockmaler um 1770 t. 
33 Bildnis der Kaiserin Maria Theresia 
öl auf Leinwand, 67 : 42,5 cm. — Entwurf für ein repräsen 
tatives Porträt. 
Lampi, Johann Baptist der Ältere 
Geb. 1731 in Romeno, gest. 1830 in Wien. 1773—1780 in Trient, 
nachher in Innsbruck und Klagenfurt, seit 1783 in Wien, wo er 
1786 Professor an der Akademie wurde. 1788—1797 in Polen 
und Rußland, nachher ständig in Wien. 
34 Brustbild einer Dame 
öl auf Leinwand, 60,5 : 46 cm. 
Füger, Friedrich Heinrich 
Geb. 1751 in Heilbronn, gest. 1818 in Wien. Lernte in Stuttgart, 
Halle und unter Oeser in Leipzig, 1774—1776 in Wien, 1776 bis 
1783 in Italien, wo er mit Mengs, David und Zauner in Verkehr 
trat. Kehrte dann nach Wien zurück und wurde hier Vize 
direktor, 1783 und 1795 Direktor der Akademie. Seit 1806 Direk 
tor der kaiserlichen Gemäldegalerie.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.