Full text: Verzeichniß der Gemälde der Kaiserlich Königlichen Bilder Gallerie in Wien

Gemälde der ältesten Teutschen Meister, -zi 
Von Theodorich von Prag, gemalt im Jahre I Z57. 
und 4. Zween Kirchenlehrer in bischöfflicher Kleidung; 
der H. Ambrosius, und der H. Augustinus. Der erste mit einer 
Feder in -er rechten Hand/ und emem Buch in der Linken/ 
in welchem er liest. Neben ihm ein Schreibpult, worauf ein 
kleines Gestelle/ in welchem Bücher und Schriften liegen und 
zur Seite drey Federn stecken. 
Der H. Augustinus steht vor einem Pult/ auf welchem ein 
offenes Buch liegt, in das er zu schreiben bereit ist. 
Auf Hol;. Jedes 3 Fuß 8 Zoll hoch, z Fuß 3 Zoll breit. 
Halbe Figuren. Ueber LebcuSgrösse» 
Von Johann Aquila. 
r. Ein kleines Altarbild in zween Theilen in -er gleichen 
Rahme. Jedes derselben stellet eine Heil. Familie vor. In dem 
ersten machen fünf kleine Engel vor dem auf feiner H. Mutter 
Schooß ruhenden Christkinde Musik. 
In dem andern lehrt die H. Jungfrau den schon herangewach 
senen Christ / schreiben, wobey der kleine Johannes mit dem 
allen Zacharias / der ein Buch halt, zusieht. Um den Saum 
des Rockes des Christkindes liefet man den Namen Johannes 
Aquila. 
Auf Hol;. Beyde - Fuß hoch, jede Abtheilung 1 Fuß breit. 
Kleine Figuren. 
Von Albrecht Dürer. 
6. Zwo sehr fleißig ausgeführte Zeichnungen auf grau 
Papier, mit weiß erhöht, in einer Rahme unter Glas. Die 
erste stellet die Thaten Samsons t die andere die Auferstehung 
Christi vor. Auf beyden steht unten auf einer Tafel: Albertus 
Dürer Norenbergensis faciebat post Virginis partum ifio. 
und fein Monogramm, s 
Beyde Zeichnungen sind 1 Fuß hoch, und jede 6 Zoll breit.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.