Full text: Galerie des 19. Jahrhunderts im Oberen Belvedere

— 
> 
. 
i 
  
306. SEESTURM. In dem schweren Braungrau der hochgehenden Wogen und der von 
fahlem Blitz erhellten Wolken das Boot mit abgerissenen gelben Segeln, die die Bemannung 
zu halten sucht, während der Steuermann mit dem Steuer kämpft. 
Leinwand. Höhe 0:82 m, Breite 1:08 m. Erworben 1912. (Abb. S. 151.) 
307. TEGETTHOFF IN DER SEESCHLACHT BEI LISSA, den Angriff des »Ferdinand 
Max« auf das Panzerschiff »R@ d’Italia« leitend (20. Juli 1866). Am Steuerrad die Matrosen 
in schwarzblauen Blusen mit lichtblauen Kragen im bläulichen Pulverdampf; darüber die 
Silhouetten des Kommandanten und seiner Offiziere. 
Holz. Höhe 0:24 m, Breite 0:18 m. Bezeichnet rechts unten: A. Romako Lissa. Eine größere Replik in 
Budapester Privatbesitz. Vorzeichnung in der Albertina. Aus ehemals kaiserlichem Besitz 1921 übernommen. 
(Abb. 8. 155.) 
308. MÄDCHEN MIT ROSEN, in halber Figur vor blaugrauem Blattwerk stehend. Das 
blonde Kind im grauen Kleid mit schwarzer Schürze hält im linken Arm den Strohkorb mit 
roten und rosafarbigen Rosen in der Hand die Schere und pflückt mit der erhobenen Rechten 
eine Rose. 
Leinwand, Höhe 0:89 m, Breite 0:66 m, Bezeichnet links unten: A. Romako Geneve. Erworben 1916. 
(Abb. S. 153.) 
309. BILDNIS DES BILDHAUERS REINHOLD BEGAS UND SEINER GATTIN. 
Doppelbildnis in halben Figuren vor erdbraunem Hintergrund: der Bildhauer in blauem Rock, 
seine Gattin in graurosafarbigem Kleid mit hellblauer Masche. 
Leinwand, Höhe 0:90 m, Breite 0:67 m. Bezeichnet links oben: A. Romako. Erworben 1923. (Abb. S. 152.) 
310. SEIFENBLÄSERIN. In weißem Kleid mit reichen grauen Tönen und grauem Spitzen- 
häubchen mit roter Nelke sitzt die Dame auf blaugepolstertem Stuhl und hält Glas und 
Strohhalm. Vor graugrünem Hintergrunde schwebt die Seifenblase. 
Leinwand, Höhe 127 m, Breite 0:94 m. Bezeichnet links unten: A. Romako Wien. Erworben 1905. 
(Abb. S, 143.) 
311. AUF DEM BALKON. Im opalfarbigen Licht steht die blonde, blaßblau gekleidete 
Dame am dunklen Eisengitter des Balkons, über dem in gelben Tönen die Dächer der Häuser 
erscheinen. 
Holz. Höhe 0:24 m, Breite 0:20 m. Bezeichnet rechts unten: A. Romako Paris. Widmung der Kunst- 
handlung H.0O, Miethke, 1912. (Abb. S. 155.) 
312. NASCHENDES MÄDCHEN, in halber Figur stehend am weißgedeckten Tisch mit 
Schale und Früchten. Asphaltbrauner Rock und blaugrüne Bluse, asphaltbraunes Haar mit 
karminrotem Band vor olivbrauner Tapete mit grünem Rankenwerk und roter Sessellehne. 
Bräunliches Inkarnat. 
Holz. Höhe 0:81 m, Breite 0:57 m. Bezeichnet links unten: A. Romako. Erworben 1918. (Abb. S. 153.) 
313. APFELPFLÜCKENDES MÄDCHEN. In dem vielfarbigen Grün der herabhängenden 
Zweige, durch die der blaue, bewölkte Himmel scheint, greift das Mädchen nach den roten 
und gelben Äpfeln. Die Figur des Mädchens nur im Ton angelegt. 
Leinwand. Höhe 0:87 m, Breite 0:80 m. Erworben 1911. (4dbb. S. 152.) 
314. GASTEINER TAL. Blick von Wildbad Gastein auf Hofgastein. Über dem braunen 
Buschwerk längs der Ache und den saftgrünen Matten steigen im Talgrund die Morgennebel 
opalisierend zu den schneebedeckten Kämmen der Berge. Der blaue Himmel im Osten auf: 
gehellt. 
Leinwand, Höhe 0:47 m, Breite 0:64 m. Bezeichnet links [unten: A. Romako Gastein. Erworben 1911. 
(Abb. S. 151.) 
LXIII
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.