Full text: XCV. Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession - Meisterwerke englischer Malerei aus drei Jahrhunderten. Veranstaltet vom Verein der Museumsfreunde in Wien und der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession mit Unterstützung der Anglo-Austrian Society in London

  
hinaus und so konnte der zarte, gar nicht stürmische, aber urwüchsige 
und zähe Constable als Sieger einziehen. 
Die abgesonderte geographische Lage Englands gab auch hier 
eine gewisse Überlegenheit und erleichterte die entscheidende Tat. 
Außerdem mußte die so mannigfaltig wechselnde Atmosphäre zur 
Beobachtung reizen. Auch die Literatur kam zu Hilfe — ein 
Zeugnis, daß diese entschlossene Hinwendung zur Natur von der 
ganzen Nation gewollt war. Thomsons „Jahreszeiten“, Macphersons 
Ossianische Gedichte, ja selbst der Robinson Crusoe haben Constable 
vorgearbeitet. 
Aber zur selben Zeit, als dieser seine bahnbrechenden Werke schuf, 
zeichnete Flaxman (+ 1826) seine Illustrationen zu Popes Homer und 
sein Schützling Will. Blake (} 1827), der natürliche Supranaturalist, der 
naive Mystiker, die Randeinfassungen zu seinen poetischen Werken, die 
beide nur Fragmente seiner selbstgeschaffenen Kosmogonie darstellen. 
Mit jenem Drang zur Natur erschöpfte sich also nicht die künstlerische 
Disposition des englischen Volkes. Es suchte noch anderes zum Durch- 
bruch zu gelangen: das Verlangen nach höherem Gehalt, nach einer 
verborgenen Idee. 
Manche Eigenheiten der britischen Malerei erklären sich aus der 
Rassenmischung des Volkes: das romanische Element mag die Neigung 
zu festlicher Pracht beigesteuert haben, wie sie sich besonders in den 
Porträts offenbart, das irische die Logik in der Phantastik (Blake war 
von irischer Abstammung), das germanische die innige Beziehung zur 
Natur und eben diesen Zug zur Gedankenhaftigkeit. Es kommt dazu, 
daß in der Tat hinter allen bedeutenden Erscheinungen des Landes 
Shakespeare sich erhebt. Wer die hier nachfolgenden, freilich nur lose 
andeutenden Biographien der großen Maler liest, wird die Künstler 
nicht nur von seinem Geiste inspiriert, sondern auch manchen 
Lebenslauf wie von ihm geschaffen finden. Auch ihnen schwebte 
14
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.