Full text: CX. Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession - Drei Jahrhunderte Vlämische Kunst, 1400-1700

{ 
2 
| 
3 
I 
} 
R 
  
SAAL I 
JAKOB JORDAENS (1593—1678). 
1 Der Dudelsackpfeifer. 
Leinwand, 56 X 45 cm. 
Paul Viktor, Wien. 
Dieselbe Figur des Dudelsackpfeifers erscheint auch auf Jordaens’ 
Gemälden „Die Serenade“ bei Leon Le Blon in Antwerpen 
und „Die drei Musikanten“ bei Lord Yarborough in London. 
Gemalt um 1635—1640. 
Siehe Abbildung auf Tafel XXXIV. 
ANTON VAN DYCK (1599—1641). 
2 Männerporträt. 
Leinwand, 123'5 X 99'5 cm. 
J. Goudstikker, Amsterdam. 
Früher Collection Lord Stanley. Entstanden um 1621. Be- 
schrieben und reproduziert im „Cat. des nouvelles acquisitions 
de la Collection Goudstikker“, Nr. 34, unter Nr, ı2. 
Siehe Abbildung auf Tafel XXXVII. 
CORNELIS DE VOS (1585—1651). 
3 Bildnis einer Dame. 
Holz, 59°5 X 48°5 cm. 
Gräflich Harrach’sche Bildergalerie, Wien. 
ANTON VAN DYCK (1599—1641). 
4 Abraham und Isaak. 
Leinwand, ı19 X 177°5 cm. 
Galerie Haberstock, Berlin. 
Sehr bedeutendes frühes Werk des Meisters, entstanden um 
1616—1617. Von Ludwig Burchard zuerst als eine Arbeit 
Van Dycks erkannt. Eine Studie zu dem Kopfe Abrahams 
befindet sich im Museum zu Amiens. 
Siehe Abbildung auf Tafel XXXVII. 
PETER PAUL RUBENS (1577—1640). 
5 Christus mit dem Kreuz. Halbfigur. 
Holz, 106°5 X 82°5 cm. 
Schottenstift, Wien. 
Aus der kaiserlichen Gemäldegalerie in Wien; in F. Astorffers 
gemaltem Inventarium der Stallburg abgebildet. Offenbar 
2* 19
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.