Full text: CX. Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession - Drei Jahrhunderte Vlämische Kunst, 1400-1700

    
    
MARTIN VAN CLEVE (1527—1581). 
150 Das St. Martins-Feuer. 
Holz, 68 X 90 cm. 
Privatbesitz, Wien. 
Früher Sammlung Tritsch, Wien; vgl. G. Glück, Niederländische 
Gemälde aus der Sammlung des Herrn Alexander Tritsch, 
Wien 1907, S. 58. 
Siehe Abbildung auf Tafel XX. 
ANTONIS MOR VAN DASHORST (um 1512—1576/78). 
151 Brustbild einer vornehmen Dame. 
Holz, 35'5 X 29'5 cm. 
S. del Monte, Brüssel. 
Rene Tonus identifiziert die Dargestellte mit Lady Jane Dormer, 
Herzogin von Feria (1538—1612), von der sich ein Bildnis 
ebenfalls von A. Mor im Museum des Prado zu Madrid be- 
findet. Vgl. G. Glück, La Collection del Monte, V. 
FRANS FLORIS, eigentlich Frans de Vriendt (vor 1520 
bis 1570). 
152 Kreuzigung Christi. Monogrammiert. 
Holz, 130 X z103 cm. 
P. de Boer, Amsterdam. 
153 Bildnis einer alten Dame. Kopf. 
Holz, 42 X 33 cm. 
S. del Monte, Brüssel. 
Die Bestimmung von G. Glück, La Collection del Monte, Wien 
1928, Taf. IV. 
Siehe Abbildung auf Tafel XVIII, 
NIEDERLÄNDISCH, 16. Jahrhundert, zweites Viertel. 
154 Anbetung der Könige. 
Marmorrelief, 32 X 27°5 cm. 
Sandor Wolf, Eisenstadt. 
DIRK VELLERT (tätig 1511—1544). 
155 Die heilige Sippe. Ursprünglich ein oben geschweiftes Flügel- 
altärchen, dessen drei Teile später zu einem Bilde zusammen- 
gesetzt worden sind. 
Holz, 85 X 116°5 cm. Die Zwickeln spätere Anstückung. 
Stift Kremsmünster, Oberösterreich. 
Die Bestimmung von L. Baldass, Belvedere, I, 1922, S. 162 ff, 
53
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.