Full text: CX. Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Wiener Secession - Drei Jahrhunderte Vlämische Kunst, 1400-1700

    
  
  
  
  
  
    
PETER PAUL RUBENS (1577—1640). 
199 Aktstudie eines Mannes. Armstudie. 
Kreide, Rötel, weiß gehöht, 402 X 246 mm. 
Studien zu dem Gemälde: Mariae Himmelfahrt in Wien, Museum, 
200 Rubens’ Sohn Nikolaus. 
Kleider, Rötel, weiß gehöht, Tusche, 252 X 203 mm. 
Verwendet für das Jesuskind auf dem Gemälde: Die Madonna, 
von vier bußfertigen Sündern und Heiligen verehrt, in der 
Kasseler Galerie. 
201 Junges Mädchen mit gefesselten Händen. 
Kreide, weiß gehöht, 373 X 235 mm. 
Studie zur Marter der hl. Katharina in Lille, Katharinenkirche, 
202 Susanne Fourment. 
Kreide, Rötel, weiß gehöht, Feder, 350 X 260 mm. 
Siehe Abbildung auf Tafel XLVIII. 
203 Selbstbildnis. 
Kreide, Rötel (Feder von fremder Hand), 280 X 195 mm. 
Studie für das Gemälde: Rubens und Helene Fourment im 
Garten in München, Pinakothek. 
204 Junges Mädchen. 
Kreide, weiß gehöht, 375 X 267 mm. 
Studie für das Gemälde: Achilles unter den Töchtern des Lyko- 
medes in Madrid, Prado. 
205 Studie zur Maria auf dem Ildefonso-Altar. 
Rötel, Kreide, weiß gehöht, 193 X 167 mm. 
206 Junge Dame mit Spitzenkragen. 
Kreide, Rötel, weiß gehöht, 334 X 230 mm. 
207 Helene Fourment. 
Kreide, Rötel, weiß gehöht, 320 X 410 mm. 
Studie zu dem Bildnis in Leningrad, Eremitage. 
ROELANT SAVERY (1576—1639). 
208 Bauernhof. 
Schwarze Kreide, farbig getönt, 420 X 290 mm. 
Bestimmung von Frits Lugt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.