Full text: Bildende Kunst der Francisco-Josephinischen Epoche [Kaiser Franz Joseph Ausstellung] - CXXXVII. Ausstellung der Vereinigung Bildender Künstler Wiener Secession

CHARLEMONT, EDUARD, 
geboren 2. August 1848 in Wien, gestorben 7. Februar 
1906 in Wien. Studierte an der Wiener Akademie unter 
Eduard von Engerth. Seit 1870 in Makarts Atelier tätig. 
Unternahm Studienreisen nach Italien, Holland, 
Deutschland und Frankreich und ließ sich in Paris 
nieder, wo er bis 1901 verblieb. Seit 1901 in Reichen- 
berg, seit 1904 in Wien tätig. 
46 Hans Makart im Atelier. 
Holz. 43:32 cm. Bezeichnet: E. Charlemont 1870. 
Oberstlt. Gustav von Angeli. 
47 Rosenbouquet. 
Holz. 45:46 cm. Bezeichnet: E C 81 Paris 18. Juin. 
Prof. Hugo Charlemont. 
CHARLEMONT, HUGO, 
BDO? 18. März 1850 in Jamnitz (Mähren). Seit 1872 
chüler von Lichtenfels an der Wiener Akademie. Bil- 
dete sich unter Makarts Einfluß, in dessen Atelier er 
mit seinem Bruder Eduard eintrat, weiter. Unternahm 
1873/1874 eine Studienreise nach Holland, später nach 
Dänemark und Frankreich. 
48 Interieur im Atelier Hans Makarts. 
Holz. 63:44 cm. Bezeichnet: Hugo Charlemont 1876. 
Oberstlt. Gustav von Angeli. 
EGGER-LIENZ, ALBIN, 
geboren 1. März 1868 in Striebach bei Lienz in Tirol, 
Gestorben 4. November 1926 in Rentsch bei Bozen. Vor- 
gebildet durch seinen Vater, einen Kirchenmaler, stu- 
dierte er seit 1885 an der Münchener Akademie unter 
Raupp, Hackl und Lindenschmit. 1899 übersiedelte 
er nach Wien, 1911 folgte er einer Berufung als Pro- 
tessor an die. Weimarer Kunstschule. Seit 1912 in 
Tirol, vornehmlich in St. Justina bei Bozen tätig. 
49 Totentanz. 
Leinwand. 102 :77 cm. Bezeichnet: Egger-Lienz. Toten- 
fanz. Studie für das zwischen 1906 und 1908 ent- 
standene Gemälde „Der Totentanz von Anno Neun“ 
(Moderne Galerie, Wien). 
Architekt Oskar Neumann. 
11
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.