Full text: 119. Ausstellung – Verzeichniss der zur Verlosung Ende October 1860

WW TAUULDRCH VALLE N NL UN CHEN; 7 ywWandgemaıde N LTEppeHNalse des 7 fe ll neuen Museums zu Berlin. 1. Teichl A, in Berlin. . Die Kupferstecherkunst. 3. Eichens Ed. in Berlin, .Die Kreuzfahrer, S Zwei‘ Kupferstiche, in Umschlag........... Re fl, 30.0. W. 112. von Kaulbach Wilhelm in München. .Wandgemälde im Treppenhause des neuen Museums zu Berlin: ! 7" 1. Sachse in Berlin. Isis. za 2. Jacoby Louis in Berlin, Die‘ Hunnenschlacht, S Zwei Kupferstiche, in Umschlag,....... En fl. 3070: W. | Plastische Arbeiten. 113. Schwenk W. in Dresden. Christus und die Büsserin. Gyps-Gruppe.fl. 45 Ö, W. 11%, 115. Meixner Johann in Wien. Zwei Schiller-Statuetten. Gyps-Abgüsse % BEN | | | „jea 10 £.....8. 20 Ö. W. 116, Weitmann Mina in Wien, Blumensträusschen. Haut-Relief in Porzellan-Biscuit } ; fl, 6 Ö. W. 117. Weitmann Mina in Wien. Rosensträusschen. Haut-Relief in Porzellan-Biseuit f.6 0. W. 118. Weitmann Mina in Wien. Waldblumen in Porzellan-Biscuit Hautrelief 4. 12.0. W. {4 119. Meixner Johann in Wien, Unbefleckte Empfängniss Mariä, Statue in Carrara- Marmor Sa HOCH re fl. 600 0. W. $ NAAR S X . » > > Prämienblätter für 1860, wovon eines von jedem Antheilscheine — abgesehen von dem sonst hierauf entfallenden Gewinnste — gewonnen werden muss, Besitzer von 2—4 Antheilscheinen erhalten eben so viele verschiedene Prämienblätter, Ausserhalb der Betheiligung am österr, Kunstvereine sind die Prämienblätter durch den Handel nicht beziehbar, I. Mayer Chr, in Wien, Die vier Welttheile, durch vier Haupt- flüsse dargestellt. Kupferstich nach P. P, Rubens. - f IT. Bauer Josef in Wien. Mädchen mit Fischen. Lithografie nach ; Canon. : K HIT. Girardet E, in Paris. Marie Antoinette im Gefängnisse des | Temple. Kupferstich nach Charles Müller, |} IV. Schöninger Leo in München. Die Heimbringung des ersten grünen Futters. Galvanografie nach einer Handzeichnung des vorgenannten Künstlers. Das Originalgemälde. von G. Kirner, NAAR Das Vervielfältigungsrecht vorstehend aufgeführter plastischer und grafischer Kunstwerke, mit Aus- nahme des Prämienblattes Nr. H., ist den betreffenden Künstlern rcsp. Verlegern vorbehalten; jenes der Oelgemälde, Aquarelle und des Prämienblattes Nr. IL ist Eigenthum des oesterreichischen Kunst - Vereines. Die Ausstellung ist fäglich von 9 Uhr früh bis 5 Uhr Abends geöffnet, und sind daselbst an der Kasse AÄntfheilscheine a fl. 5.25 kr. 0. W. so wie gegenwärtiges Gewinnst-Verzeichniss A 5 kr. pr. Stück zu haben. —— DIN —— iS Buchdruckereı von Carı Gero.d’s Sohn in Wien
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.