Full text: 286. Ausstellung – Oesterreichischer Kunst-Verein in Wien – Juni 1878

  
  
    
    
fo Orerin 
  
IN WIEN, 
-Stadt, Tuchlauben Nr. 8, im Schönbrunnerhause, I. Stock. 
  
286. Ausstellung. 
Monat Juni 1878. 
  
Auskünfte merden in der Direktions-Kanzlei ertheilt. 
Katalogspreis 20 kr. 0e. W. 
  
Ausstellungs-Gegenstände: 
1.;:Max Gabriel in München. 
St. Cäcilia. Der letzte Accord vor ihrem Tode. 
Oelbild. Verkäuflich. 
2. Faber du Faur Otto in München. Attaque der Chasseurs d’ Afrique ‘bei 
Floing (Sedan). Oelbild. Verkäuflich. 
3. Van Beers Jan in Paris. 
Volksdank gegen Jacob van Artevelde. 
Artevelde; ein reicher Bierbrauer zu Gent, leitete als "Demakbs im 
antiken Sinne mit ‚einem bis zur Selbstaufopferung gehenden Patriotismus die 
fandrische. Volkspartei. Im Kampfe Frankreichs gegen England “hielten /die 
flandrischen Grafen zu den Franzosen, während Artevelde das Heil seines Vater- 
Jandes in einem Anschlusse an England suchte und dem Volke rieth, den Sohn 
des englischen Königs Eduards III, als Grafen von Flandern anzunehmen. Um’ 
Artevelde zu beseitigen, wurde ein Volksauflauf am 24. Juli 1345 veranlasst, bei 
welchem Artevelde von einer aufgehetzten Menge in seinem Hause ermordet 
wurde, Man schleifte den Leichnam mit Stricken über die Stiege und durch die 
Stadt, und warf ihn auf einer Wiese den Hunden vor. S 
Als der. Morgen über Gent anbrach, fand man den bliitigen Leichnam 
desjenigen, den seine Zeitgenossen »den Weisen« und die Nachkommen »den 
grössten. Sohn Flanderns« nannten und der Alles zur Befreiung und Hebung 
seines Vaterlandes gethan hatte. (Geschichte Flanderns.) Oelbild. Verkäuflich.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.