Full text: 295. Ausstellung - Fest-Ausstellung der zur Feier der Silbernen Hochzeit Ihrer Majestäten des Kaisers und der Kaiserin

  
  
  
  
    
  
306. 
307. 
308, 
309. 
310. 
311. 
312. 
313. 
314. 
315. 
316. 
317. 
  
SQ 
Adresse der Vertreter der Gemeinden und Gutsgebiete des politischen Bezirkes 
Kotzmann in der Bukowina. 
Dunkelbraune, gepresste Leder-Enveloppe mit reich emaillirter Bronce- 
Umrahmung, in der Mitte das Wappen der Bukowina, schwarzer, plastischer 
Stierkopf auf roth und blau emaillirtem Grund. (Ausgeführt im Etablissement 
des k. k. Hof-Buchbinders L. Groner in Wien.) 
Adresse des österr. Marine- und Militär-Veteranen-Vereines ‚,Tegetthoff‘‘. 
Enveloppe aus hellblauer Seiden-Moir€ mit silbergepressten HEckver- 
zierungen und eben solcher Widmung in der Mitte. 
Adresse des Veteranen-Vereines von Steyr und Umgebung. 
Mappe mit saftgrüner Seide überzogen. 
Adresse des St. Franz von Sales-Vereins erwachsener Taubstummen in Prag. 
Dunkelblaue Sammt-Enveloppe mit einfacher, silberner Randverzierung 
und einem Porzellangemälde in der Mitte. 
Adresse des Verwaltungsrathes des Oesterreichischen Kunstvereines. 
Dunkelrothbraune, Sammt-Enveloppe mit profilirtem Broncerahmen am 
Rande und emaäillirten Eckverzierungen aus Bronce, in der Mitte die Aller- 
höchsten Namens-Chiffern in Bronce und Email. (Ausgeführt im Etablissement 
des k. k. Hof-Buchbinders L. Groner in Wien.) 
Adresse des Lehrkörpers des deutschen Schulbezirkes Polna. 
Dunkelrothbraune, einfach gepresste Leder-Enveloppe, in der Mitte mit 
dunkelrothbraunem Sammt eingelegt, darauf schwarzlackirte, gepresste Eck- 
verzierungen ; in der Mitte die Allerhöchsten Namens-Chiffern in Silber. 
Adresse der Synoden in Palästina. 
In hebräischer, verschiedenfarbiger Schrift auf Pergament gedruckt. 
Hiezu eine Rollbüchse aus dunkelviolettem Sammt. 
Adresse der Gemeindevertretung von Studena. 
Rothbraune Papier-Enveloppe am Rande und in den Ecken silbergepresste 
Verzierungen auf blauem Papier; in der Mitte die Allerhöchsten Namens- 
Chiffern aus Silber und gravirt. 
Adresse des griechisch-orientalischen Episcopats. 
Weisse gepresste Leder-Enveloppe; als Umrahmung emaillirte Bronce- 
Verzierungen vertieft eingelegt. In der Mitte ein Wappen von Engeln 
getragen, plastisch in vergoldeter Bronce gearbeitet. 
Adresse des Wiener Apotheker-Haupt-Gremiums und sämmtlicher Apotheker- 
Gremien Cisleithaniens. 
Weisse Leder-Enveloppe mit eingelegter emaillirter Bronce-Umrahmung;; 
in den Ecken erhabene Knöpfe aus Bronce und Email, in der Mitte die Aller- 
höchsten Namens-Chiffern in Bronce und Email. (Ausgeführt von der Firma 
Eduard Becher in Wien.) 
Adresse des Vereines der österreichischen Schlesier in Wien. 
Schwarze Leder-Enveloppe mit aufgelegter durchbrochener Randverzierung 
aus Bronce; in der Mitte das schlesische Landeswappen in Bronee. 
Adresse der Gemeinden des obersteierischen Bezirkes Eisenerz. 
Weisse Leder-Enveloppe, in der Mitte mit dunkelgrünem Sammt auf- 
gelegt, auf diesem die Allerhöchsten Namens-Chiffern in Email, Umrahmung 
aus Bronce, aufgelegt, mit 4 gemalten Thierköpfen unter geschliffenem, 
rundem Glase-in den Ecken. (Ausgeführt yon der Firma Julius Nou ak in Wien.) 
  
  
 
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.