Full text: Katalog der internationalen Jubiläums-Kunst-Ausstellung im Künstlerhause

6o 
XII.—XX. ÖSTERREICH. 
456. Kauffungen Richard in Wien. Geb. Unter-St. Veit 
bei Wien, 24. Juni 1854. Schüler der k. k. Akademie 
der bildenden Künste in Wien. 
Giebel für eine Kirche. („Kommt Alle zu mir, die ihr mühselig und 
beladen seid, ich will euch erquicken.“) Gyps-Modelh 
Eig. Erste Wiener Bildhauer-Association. 
457. Zetsche Eduard in Wien. Geb. Wien, 22. Dec. 1844. 
Schüler der Akademien in Wien und Düsseldorf. 
*Motiv aus Heiligenkreuz. Tuschzeichnung. 
458. Bader Friedrich Wilhelm in Wien. Geb. Bracken 
heim in "Württemberg, 3. Juli 1828. Schüler des Carl 
Deis in Stuttgart und August Gaber’s in Dresden. 
Johannstein. Holzschnitt nach einer Zeichnung von J. J. Kirchner. 
459. Bader Friedrich Wilhelm, siehe Nr. 458. 
Bei Wildegg. Holzschnitt nach einer Zeichnung von J. J. Kirchner, 
460. Krostewitz Fritz in Wien. Geb. Berlin, 4. Juli 1861, 
Schüler des Prof. William Unger. 
Vorfrühling. Radirung nach dem Oelgm. von Robert Russ. 
460t?. Aphons Theodor in Wien. Geb. Krakau 28. Oct. 1860. 
Schüler der k. k. Akademie der bildenden Künste 
in Wien. 
*Cortina d’Ampezzo. Aquarell. 
461. Gloss Ludwig in W 7 ien. Geb. Wr.-Neustadt, 30. Jan. 
1851. Schüler der k.k. Akademie der bildenden Künste 
in Wien unter Prof. C. R. Huber und C. Zumbusch. 
Grabmal. Marmor-Relief. 
462. Schmidgruber Anton in Wien. Geb. Wien, 1838. 
Schüler der k. k. Akademie der bildenden Künste 
in Wien unter Prof. Bauer. 
Christus. Statue aus Laaser Marmor. 
Eig. Familie Plischke in Freudenthal. 
463. Trenkwald Josef Mathias in W T ien. Geb. Prag, 13. März 
1824. Schüler der Akademien in Prag und Wien. 
Die Legenden von Mariabrunn und Maria-Schnee. Carton. Kohlen- 
Zeichnung. 
464. Trenkwald Josef Mathias, siehe Nr. 463. 
Die Legenden von Mariaplain und Csik-Somlyo. Carton. Kohlen 
zeichnung.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.