Full text: Die Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens bringt am Montag 15. und Dienstag 16. Dezember 1902 Werke ihrer Mitglieder durch den Sachverständigen Kunsthändler C. J. Wawra zur öffentlichen Versteigerung im Künstlerhause I. Karlsplatz 5

solcher und anderer Umstände hat die Ge 
nossenschaft der bildenden Künstler Wiens, 
berufen, neben den geistigen Interessen 
ihrer Mitglieder auch deren materielle wahr 
zunehmen und zu fördern, den Beschluß 
gefaßt, vorläufig versuchsweise eine öffent 
liche Versteigerung von Werken ihrer Mit 
glieder durchzuführen. Indem sie durch die 
ses Unternehmen die materiellen Interessen 
ihrer Mitglieder wahrnimmt, hegt die Genos 
senschaft der bildenden Künstler Wiens den 
Wunsch, auch den Kunstfreunden entgegen 
zu kommen und so mitzuwirken an der 
Förderung heimischen Kunstlebens. 
Für den leitenden Ausschuß: 
Der Schriftführer: Der Vorstand: 
HANSPESCHL. A. STREIT. 
Wien, im Dezember 1902.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.